Aktuelles

Vom 14. - 23. Juli tauchte der Landesfeuerwehrtag die Stadt Kehl in ein dominierendes Rot. Zu Wasser, zu Lande und in Höhen, überall war die Feuerwehr zu sehen. Natürlich war auch die Feuerwehr Karlsruhe mit einigen Fahrzeugen auf dem Marktplatz zu sehen. So beeindruckte der riesige Kran und der Gelenkmast die Zuschauer. Auf der Brücke nach Frankreich zeigten an einigen Tagen die Höhenrettungsgruppe der Berufsfeuerwehr Karlsruhe, wie sie in schwindelerregenden Höhen Personen sicher rettet und wieder nach unten bringt.

Neben einer Ausstellung von Zulieferfirmen im Feuerwehrbereich, hatten die Besucher auch die Möglichkeit einen Brandübungscontainer von innen zu besichtigen und Neuerungen im Robotikbereich zu bestaunen. In der ganzen Stadt waren Musikkapellen, Fanfaren- und Spielmannszüge oder Schalmaiengruppen unterwegs und unterhielten die Besucher mit Musik. Auf den Rheinwiesen präsentierten sich die Feuerwehren mit ihren Sonderausrüstungen. So staunten vor allem die Kinder bei den Feuerwehrtauchern in ihrem riesigen Löschcontainer mit Bullaugen und die Erwachsenen (Männer!) bekamen glänzende Augen bei den Flugkunststücken der Drohengruppe. Die Abnahme der Kinderfunken, der Leistungsspange und des Leistungsabzeichen wurde im Stadion von unzähligen Zuschauern bejubelt. In dutzenden Symposien hatten Feuerwehrangehörige die Möglichkeit sich zu informieren und weiterzubilden.

 

 

 

 

 

 

 

Hier einige Impressionen des gelungenen Landesfeuerwehrtages:   

4 SFV KA Logo sehrkleinAlle Rechte vorbehalten. Die Verwendung von Text, Bildern und anderen redaktionellen Inhalten auf externen Seiten bedarf einer ausdrücklichen Erlaubnis des Herausgebers. Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an den Vorsitzenden des Stadtfeuerwehrverbandes Karlsruhe.