Aktuelles

Die gute Zusammenarbeit  des Stadt- und Keisfeuerwehrverbnades Karlsruhe im Bereich der Themenabende oder -tage hat gerade in der Zeit der Pandemie bewährt. Dieses bewährte Konzept der Verbandsübergreifenden Zusammenarbeit war die Blaupause für eine Kooperation der Stadt- und Kreisfeuerwehrverbände des Regierungspräsidiums Karlsruhe im Bereich Fort- und Weiterbildung. 

In einigen Sitzungen der Verbände in der ILS Karlsruhe entstand eine tragfähige Lösung, wie eine Weiterbildungsplattform ausgestaltet werden soll. Insbsonders der gesamte Anmelde- und Buchungsprozess sowie die technische Abwicklung musste im Vorfeld geklärt werden. Ziel dieser Kooperation ist es, ein Fort- und Weiterbildungsformat aufzubauen, welches zeitlich, inhaltlich und technisch abgestimmt ist und den Mitgliedern der Verbände die Möglichkeit gibt, inhaltlich hochwertige Informationen aus erster Hand zu erhalten. In der Anfangsphase wollen die Verbände ausschließlich Online-Inhalte anbieten, daher sprachen sich alle Verbände dafür aus, das die technische Hürde diese Online-Angebote anzunehmen, denkbar niedrig sein muss.

Aufgrund der Weiterbildungsplattform hat jeder Teilnehmer die Möglichkeit sich einmalig zu registrieren um bei zukünftige Anmeldungen schneller die Angebote buchen zu können. Vor der Veranstaltung wird dem Teilnehmer dann ein Link zugesandt, damit er an der Veranstaltung teilnehmen kann.

Diese Kooperation wird von folgenden Verbänden unterstützt: Rhein-Neckar-Kreis, Landkreis Karlsruhe, Stadtkreis Karlsruhe, Landkreis Rastatt, Stadtkreis Baden-Baden, Landkreis Calw.

4 SFV KA Logo sehrkleinAlle Rechte vorbehalten. Die Verwendung von Text, Bildern und anderen redaktionellen Inhalten auf externen Seiten bedarf einer ausdrücklichen Erlaubnis des Herausgebers. Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an den Vorsitzenden des Stadtfeuerwehrverbandes Karlsruhe.