Aktuelles

Mit diesem Themenabend möchten wir auf die unterschiedlichen Problematiken im Auftreten an der Einsatzstelle gegenüber den unterschiedlichen Presse- und Medienvertretern aufmerksam machen und besprechen. Es geht um das gesprochene Wort aber auch um den Persönlichkeitsschutz und dem Urheberschutz bzw. das Urheberrecht.

Anläßlich des 175-jährigen Jubiläums der Freiwilligen Feuerwehr in Durlach hat das Pfinzgaumuseum in der Karlsburg eine Sonder-Ausstellung eröffnet. Durch eine Vielzahl von Original-Exponaten erhält der Betrachter einen tiefen Einblick in die Struktur und das Wirken der Feuerwehrkameraden in den letzten 175 Jahren.

In einem interessanten und packenden Vortrag nahm uns Dipl. Ing. Markus Egelhaaf mit auf die Reise in die Unfallforschung bei der DEKRA. Er informierte uns aus erster Hand von den Crash-Testergebnissen mit Akkupacks der neuesten Autogeneration und den ausgeklügelten Sicherheitsmaßnahmen des Batteriemanagmentsystems (BMS).

Die Verbreitung von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben nimmt sehr rasch zu. Es gibt kaum noch Fahrzeughersteller, die sich nicht mit alternativen Antrieben beschäftigen. Dieses stellt uns als Einsatzkräfte vor neue Herausforderungen und betrifft die allgemeinen Prozesse und Vorgehensweisen bei der Personenrettung nach Verkehrsunfällen und Fahrzeugbränden. Die neue Technik zwingt uns dabei auch um Grundwissen mit den auf uns zukommenden Antriebskonzepten und den rettungstechnischen Herausforderungen

Am 28. April nahm die Berufsfeuerwehr Karlsruhe ihre neue Hauptfeuerwache in der Zimmerstraße 1 in Betrieb. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde auf einen Festakt und eine Einweihungsfeier verzichtet.

Die erste Online-Verbandsversammlung des Stadtfeuerwehrverbandes Karlsruhe fand aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie am 24. April statt. Die Veranstaltung wurde aus der neuen Integrierten Leitstelle in Karlsruhe, an die Delegierten zuhause oder in den Feuerwehrhäusern übertragen. Der Vorsitzende Ulrich Volz begrüßte die online anwesenden Gäste aus der Politik und des Landesfeuerwehrverbandes Baden-Württembergs, sowie die Mitglieder des Verbandes.

Der Themenabend "Raumordnung an Einsatzstellen" verursachte bei einigen Teilnehmern einen überraschenden AHA-Effekt, da unser Referent Scott Gilmore, welcher als OrgL im Stadt und Landkreis Karlsruhe für ProMedic Einsätze fährt, die Sicht des Rettungsdienstes bei der Fahrzeugaufstellung am Einsatzort darstellte. 

Dieser Online-Themenabend beschäftigt mit der Thematik „Gefahren bei Einsatzstellen auf Baustellen oder durch den Verlust der Standsicherheit aufgrund von Schadenseinwirkungen bei Bauwerken, beispielsweise durch Brände.“

4 SFV KA Logo sehrkleinAlle Rechte vorbehalten. Die Verwendung von Text, Bildern und anderen redaktionellen Inhalten auf externen Seiten bedarf einer ausdrücklichen Erlaubnis des Herausgebers. Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an den Vorsitzenden des Stadtfeuerwehrverbandes Karlsruhe.