Aktuelles

Anlässlich der Dienst- und Verbandsversammlung der Feuerwehr Karlsruhe sprach Bürgermeisterin Bettina Lisbach erstmalig ihr Grußwort und bedankte sich, auch im Namen der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Karlsruhe, für die haupt- und ehrenamtliche Arbeit bei der Feuerwehr Karlsruhe.

Am Freitag, den 22. März fand die diesjährige Dienst- und Verbandsversammlung der Jugendfeuerwehr Karlsruhe im Gemeindesaal St. Stephan statt. Dieses Jahr greift zum ersten Mal die neue Jugendordnung des Stadtfeuerwehrverbandes Karlsruhe, welche nicht nur die Struktur der Gremien, sondern auch die der Jugendleitung beschreibt.

Zum Gedenken an die im vergangenen Jahr im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Karlsruhe bei Verkehrsunfällen ums Leben gekommenen Verkehrsteilnehmer fand in der Christuskirche am Mühlburger Tor ein ökumenischer Gottesdienst statt.

Tief betroffen erhielten wir die Nachricht, dass unser Ehrenmitglied und Kamerad Hauptbrandmeister Horst Sattler, Ehrenabteilungskommandant der Freiwilligen Feuerwehr Karlsruhe Abteilung Neureut und Ehrenmitglied des Stadtfeuerwehrverbandes Karlsruhe e. V. verstorben ist.

Am Freitag, den 1. Februar war es nun soweit. Bettina Lisbach übernimmt als Nachfolgerin von Klaus Stapf die Aufsicht über das Dezernat 5 in der Stadt Karlsruhe. Die Zuständigkeit des Dezernat 5 umfasst Natur- und Klimaschutz, Umwelt, Gesundheit, Brand- und Katastrophenschutz, Friedhofswesen, Abfallwirtschaft, Forst und Grünflächen.

Am 26.05.2019 werden gleichzeitig die Europawahl und die Kommunalwahl in Baden-Württemberg durchgeführt. Der Stadtfeuerwehrverband hat sich in seiner Sitzung im November 2018 entschlossen, Wahlprüfsteine zur Kommunalwahl 2019 zu erstellen. Diese Wahlprüfsteine wurden an alle Parteien und Einzelpersonen des Gemeinderates der Stadt Karlsruhe gesendet mit der Bitte um Beantwortung.

Der Ehrenkommandant der Freiw. Feuerwehr Karlsruhe - Neureut wurde in einer Feierstunde im Haus Solms, mit der Staufermedaille des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet. Mit dieser Auszeichnung ehrt der Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg, Menschen, die besondere Verdienste für das Allgemeinwohl erworben haben.

Bürgermeister Stapf legt sein Amt aus gesundheitlichen Gründen zum 31. Januar 2018 nieder. Zu seiner Verabschiedungsfeier am Donnerstag, den 13. Dezember, erschienen viele geladene Gäste und Weggefährten im Bürgersaal des Rathauses der Stadt Karlsruhe.

4 SFV KA Logo sehrkleinAlle Rechte vorbehalten. Die Verwendung von Text, Bildern und anderen redaktionellen Inhalten auf externen Seiten bedarf einer ausdrücklichen Erlaubnis des Herausgebers. Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an den Vorsitzenden des Stadtfeuerwehrverbandes Karlsruhe.